Fette Compacting
Tags: Brause2090i  

BRAUSETABLETTEN: NICHTS FÜR SCHAUMSCHLÄGER

Das Verpressen von Brausetabletten ist heikel – schnell haften die Tabletten an den Stempeln der Tablettenpresse. Das argentinische Unternehmen Roemmers Laboratories war sich dessen bewusst, als die Einrichtung einer neuen Produktionslinie für pharmazeutische Brausetabletten geplant wurde.

Die Lösung fand Roemmers bei Fette Compacting: Seit dem Frühjahr 2012 verrichten zwei Tablettenpressen vom Typ 2090i in Buenos Aires ihren Dienst. Die Ausstattung der Maschinen mit Presskammerbeschichtungsanlagen (PKB) ermöglicht die problemlose Verpressung der Tabletten. Die PKB-Anlagen bestäuben die Stempel mit Magnesiumstearat, welches das Kleben verhindert. Wichtig ist hierbei: Vom Magnesiumstearat bleibt praktisch nichts am Produkt haften. Durch den Einsatz einer PKB-Anlage müssen keine Änderungen an der Produktformulierung vorgenommen werden. Die Produktion von stündlich 80.000 Brausetabletten ist zu 100 Prozent konform mit den GMP-Richtlinien. „Entscheidend waren für uns die hohe Produktivität und die Qualität der Lösung von Fette Compacting, die uns eine prozesssichere und cGMP-konforme Herstellung der Brausetabletten ermöglichen“, erläutert Dr. Julio Luna, Pharma Plant Manager bei Roemmers.

Im Prozess befüllt Equipment des Excellence-United-Partners Glatt die Tablettenpressen. Die Experten von Glatt haben außerdem die Tablettenpresse über eine intelligente und standardisierte Schnittstelle an das übergeordnete Steuerungssystem angebunden. Roemmers hat damit stets alle Produktionsdaten im Blick.

Aller guten Dinge sind drei

Roemmers hat übrigens noch eine dritte Tablettenpresse 2090i gekauft. Diese ist mit Zweifachstempeln ausgerüstet und ersetzt eine alte Maschine eines lokalen Anbieters. Mit durchschlagendem Erfolg: Die Maschine von Fette Compacting erlaubt eine Steigerung des Outputs um 200 Prozent.g einer neuen Produktionslinie für pharmazeutische Brausetabletten geplant wurde.

Der Unternehmenssitz des argentinischen Pharmaherstellers Roemmers in Buenos Aires.

Artikel drucken | Artikel versenden