Fette Compacting

„MEHR KAPSELN IN VEGETARISCHER UND BIOQUALITÄT“

Scott Anderson verantwortet seit dem Jahr 2000 bei Standard Process sämtliche Produktions-, Anbau- und Beschaffungsaktivitäten. Das in Palmyra im US-Bundesstaat Wisconsin ansässige Unternehmen ist ein weltweit führender Hersteller von Ernährungsprodukten. Standard Process wurde 1929 gegründet und produziert heute über 300 verschiedene Nahrungsergänzungsmittel. Im Interview mit What's Next? erklärt Scott Anderson, welche Rolle Kapseln in der Nahrungsmittelindustrie spielen und welche Herausforderungen auf Produzenten zukommen.

Herr Anderson, welche Rolle spielen Kapseln heute und in der Zukunft? Wo sehen Sie Innovationen, die sich nur in Form von Kapseln realisieren lassen?

Wir produzieren Nahrungsergänzungsmittel, keine Medikamente. Dennoch bilden Kapseln einen wichtigen Bestandteil unseres Produktportfolios. Sie sind ein ideales Vehikel für Produkte, deren Tablettierung schwierig oder in der Praxis nicht durchführbar ist. Mit Kapseln können wir außerdem auf Bindemittel verzichten, auf die manche Menschen allergisch reagieren.

Welche Vorteile bieten Kapseln aus der Sicht des Patienten?

Viele unserer Kunden empfinden die Einnahme von Kapseln als sehr viel angenehmer, da sie gegenüber unbeschichteten Tabletten weniger Geruch und Geschmack aufweisen. Auch das Schlucken selbst fällt vielen Menschen leichter, wenn das Medikament in Kapselform vorliegt. Dazu kommt, dass sie die Kapsel öffnen können, um den Inhalt in Speisen, Getränken oder Shakes einzunehmen.

Welche positiven Trends sind am Kapselmarkt derzeit zu beobachten?

Viele Verbraucher wollen "natürlichere" oder "Bio"-Produkte. Je besser sie über die Inhaltsstoffe der Produkte Bescheid wissen, und dazu zählen auch Bindemittel und Hilfsstoffe, desto deutlicher treten Kapseln als Alternative in den Vordergrund. Dieser Trend verstärkt sich noch, da immer mehr Kapseln in vegetarischer und Bioqualität auf den Markt kommen.

Inwiefern unterscheidet sich der Einsatz von Kapseln in der Ernährungsindustrie von demjenigen in der Pharmabranche?

Die Produkte - hier Medikamente, da Nahrungsergänzungsmittel - und die für sie geltenden Vorschriften und Gesetze unterscheiden sich beträchtlich voneinander. Dessen ungeachtet wollen beide Branchen den Verbrauchern ein hochwertiges Produkt bereitstellen, und zwar sicher, ethisch einwandfrei und kosteneffektiv.

Welche besonderen pharmazeutischen, technischen und auch ökonomischen Herausforderungen sind bei der Kapselproduktion zu bewältigen?

In unserem Unternehmen werden zahlreiche Produkte auf ein und derselben Kapselfüllmaschine hergestellt. Wir haben nicht die Kapazitäten, um für jedes Produkt eine separate Maschine einzusetzen. Daher muss jede Fertigungsmaschine eine große Spannbreite von Kapselfüllanforderungen abdecken. Auch die verschiedenen Dichten und die daraus resultierenden unterschiedlichen Kapselformate wirken erschwerend bei der Produktion. Unsere Maschinen müssen flexibel genug sein, um mit all diesen Herausforderungen fertig zu werden.

Welche technischen Schwierigkeiten sind bei der Produktion zu meistern? Welche Kriterien stehen bei Ihren Investitionsentscheidungen im Vordergrund?

An allererster Stelle brauche ich eine zuverlässig und effizient arbeitende Fertigungsmaschine, die das gewünschte Füllgewicht präzise einhält. Sehr wichtig ist für mich auch, dass der Maschinenhersteller einen erstklassigen Kundenservice und technischen Support bietet. Auch mit der besten Maschine lässt sich nur dann ein zufriedenstellender ROI erzielen, wenn der Support stimmt. Dazu zählt die Hilfe bei schwierigen Produkten ebenso wie die Schulung von Betriebs- und Wartungspersonal. Mein Lieferant muss mein Partner sein.

Mehr zur neuen Maschine von Fette Compacting und ihrer Leistung erfahren Sie auf unserer  Webseite zur FEC40.

Johann Van Evelghem
Business Development Manager
Fette Engineering
Grabauer Str. 24
21493 Schwarzenbek
Deutschland
Tel.: +49 4151 12 903
JvanEvelghem@fette-engineering.com

Nicht nur im Pharmasektor, auch in der Ernährungsindustrie spielen Kapseln eine immer wichtigere Rolle.

Nicht nur im Pharmasektor, auch in der Ernährungsindustrie spielen Kapseln eine immer wichtigere Rolle.

Scott Anderson, Betriebsleiter bei Standard Process

Scott Anderson, Betriebsleiter bei Standard Process

Artikel drucken | Artikel versenden