Thema auswählen: Alle anzeigen

Merck in China

ZIEL: ZEHN MILLIARDEN

An der Ostküste Chinas, nur etwa zwei Autostunden von Schanghai entfernt, entsteht derzeit der zweitgrößte Pharmaproduktionsstandort von Merck weltweit. Wenn das Werk 2021 seine volle Kapazität erreicht haben wird, sollen in Nantong jährlich zehn Milliarden Tabletten hergestellt werden. Die dafür nötigen Tablettenpressen kommen von Fette Compacting.

Continuous Manufacturing

ERFOLG AUF GANZER LINIE

Continuous Manufacturing bietet Vorteile im Vergleich zu Batch-Prozessen. Fette Compacting und Glatt arbeiten hier Hand in Hand.

PERFORMANCE CONSULTING

SCHNELLER IN SERIE

Herausforderungen beim Scale-up Ihrer Produktentwicklung? Das Performance Consulting von Fette Compacting hilft Ihnen, die Serienproduktion erfolgreich zu starten.

Beratung

PRODUKTPIRATERIE: KEIN KAVALIERSDELIKT

Wer patentierte Produkte nachahmt, macht sich strafbar. Patentanwalt Philipp Mönkemeyer erklärt, was es bei Tablettierwerkzeugen zu beachten gilt.

Kapselfüllmaschinen

SCHWEBENDE KAPSELN

Die FEC40 von Fette Compacting erreicht einen Output von bis zu 400.000 Kapseln pro Stunde. Dabei steigen die Prozessanforderungen beispielsweise auch beim Transport der Kapseln deutlich an. Die pneumatische Förderanlage des Partners Nilfisk bietet hierfür eine sichere und effiziente Lösung.

Produkte

Kontinuierliche Herstellung

Die kontinuierliche Herstellung macht vor der Tablettierung keinen Halt: Erfahren Sie hier mehr über die Kompetenzen von Fette Compacting!

Produkte

Containment

Containment:
Erleben Sie eine neue Möglichkeit, Containment einfacher, sicherer und effizienter zu gestalten. Hier finden Sie die Welt des Containments von Fette Compacting.

Ersatzteilmanagement

TIEFENANALYSE FÜR DIE EFFIZIENZ

Je voller das Ersatzteillager, desto höher die Maschinenverfügbarkeit – so lautet eine gängige Annahme in der Pharmaproduktion. Doch die Strategie hat einen Haken: Ersatzteillager für die Tablettenproduktion binden oft erheblich Kapital, das an anderer Stelle besser eingesetzt werden könnte. Zu dieser „erkauften“ Sicherheit gibt es jedoch eine effiziente Alternative.

Tablettierwerkzeuge

STANDFEST HOCH 4

Über die Stempelformate nach europäischen und amerikanischen Standards hinaus bietet Fette Compacting die FS®-Stempel an. Sie zeichnen sich vor allem durch längere Standzeiten und eine höhere Laufruhe aus. Nun gibt es ein Bindeglied zwischen diesen beiden bisher getrennten „Formatwelten“: Auf der components, der Begleitmesse zur interpack, stellt Fette Compacting mit dem EU19 FS® eine neue Stempelgeneration vor.

Performance Consulting

EFFIZIENZSTEIGERUNG DURCH PERFORMANCE CONSULTING

Um Leistungspotenziale in der Tablettierung zu heben, müssen oft nur die richtigen Hebel in Bewegung gesetzt werden. Darauf ist das Performance Consulting von Fette Compacting spezialisiert. Die Beratung unterstützt Anwender mit Consulting-Paketen, um langfristig Kosten einzusparen. Insgesamt acht solcher Hebel können die Performance in der Tablettierung erhöhen.

News

VON DER FARM IN DIE KAPSEL

Die Firma Standard Process zählt zu den führenden Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln in den USA. Dabei setzt sie auf die erste Kapselfüllmaschine von Fette Compacting.

News

FISHERMAN'S FRIEND UND DIE FE55

Die englische Firma Lofthouse produziert Fisherman’s Friend nach modernsten Standards. Dabei setzt sie auf die Tablettiertechnologie von Fette Compacting.

Interview Nutrition

Im Food-Bereich werden Nahrungsergänzungsmittel immer wichtiger. Sascha Rohn erklärt im Interview, was das für die Produktion von Kapseln und Tabletten bedeutet.

Tablettendesign

Tabletten gibt es in allen Formen und Farben. Doch wie wirken sich die unterschiedlichen Designs auf die Effizienz und Qualität in der Tablettierung aus?

Kapselfüllmaschinen

FEC40

Mit der FEC40 können Anwender bis zu 400.000 Kapseln pro Stunde produzieren. Bei gleicher Produktionsfläche sinken damit die Kosten pro 1.000 Kapseln um bis zu 30 Prozent. Erfahren Sie mehr über die erste Kapselfüllmaschine von Fette Compacting.

Ausblick

DIE ZUKUNFT DES KAPSELMARKTS

Sven Stegemann leitet den Bereich Pharmaceutical Business Development bei Capsugel. In seiner Funktion managt er gemeinsame Forschungsprojekte mit allen großen sowie mit mittelständischen Pharmaunternehmen auf globaler Ebene. Er ist Doktor der Pharmakologie und Stiftungsprofessor für patientenzentrierte Arzneimittelentwicklung und -herstellung an der Technischen Universität Graz in Österreich. Sven Stegemann hatte bereits verschiedene Positionen im Bereich pharmazeutische Erzeugnisse inne. Wir haben ihm sechs Fragen rund um die Zukunft des Kapselmarkts gestellt.

Branchenausblick

PHARMAMARKT 2020: WEITER AUFWIND FÜR DIE GLOBALE PRODUKTION

Pharmaproduzenten können sich laut aktuellen Studien auf eine wachsende Nachfrage in den kommenden Jahren einstellen. Wachstum bedeutet einerseits, dass mehr Menschen einen Zugang zur medizinischen Versorgung erhalten. Andererseits gewinnen Spezialmedikationen gegen seltene Krankheiten an Bedeutung. Damit steigen weltweit die Anforderungen an Flexibilität und Qualität in der Produktion.
Die Maschinentechnologie muss für jedes Produkt und jede Anforderung die passenden Lösungen bieten – zunehmend nach global einheitlichen Standards. Im Interview gibt Rainer Krugmann, Global Director Sales von Fette Compacting, einen Ausblick darauf, welche Trends Fette Compacting in der Solidaproduktion erwartet.

Kapselmarkt

„MEHR KAPSELN IN VEGETARISCHER UND BIOQUALITÄT“

Scott Anderson verantwortet seit dem Jahr 2000 bei Standard Process sämtliche Produktions-, Anbau- und Beschaffungsaktivitäten. Das in Palmyra im US-Bundesstaat Wisconsin ansässige Unternehmen ist ein weltweit führender Hersteller von Ernährungsprodukten. Standard Process wurde 1929 gegründet und produziert heute über 300 verschiedene Nahrungsergänzungsmittel. Im Interview mit What’s Next? erklärt Anderson, welche Rolle Kapseln in der Nahrungsmittelindustrie spielen und welche Herausforderungen auf Produzenten zukommen.

Interphex 2016

SCHNELL, INDIVIDUELL, DIGITAL: WAS KUNDEN VOM GLOBALEN SUPPORT ERWARTEN

Fachmessen wie die Interphex 2016 sind mehr als eine Bühne für neue Maschinen. Sie bieten auch die Chance, sich über die aktuellen Anforderungen an den technischen Support und die Beratung auszutauschen. In New York City nutzt Fette Compacting die Gelegenheit, sich mit US-amerikanischen und internationalen Pharmakunden darüber auszutauschen, was sie von einem Maschinenhersteller erwarten: vom individuellen Service über Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit bis zur geschützten digitalen Vernetzung. Einblicke in diese Themen gibt Lars Plüschau, der Leiter des Global Customer Supports.

Weltpremiere

DIE FEC40: EINE NEUE KLASSE DER HARTKAPSEL-BEFÜLLUNG

Was erwarten Anwender von einer Kapselfüllmaschine der nächsten Generation? Wie produktiv und effizient sollte sie sein? Was sollte sie bieten, damit die Anwender optimal mit dieser Maschine arbeiten können? Diese Fragen haben sich unsere Ingenieure bei der Entwicklung der ersten Kapselfüllmaschine von Fette Compacting gestellt. Das Ergebnis ist eine Premiere in der Welt der Pharmaherstellung: Mit einer Produktionsleistung von bis zu 400.000 Kapseln pro Stunde setzt die FEC40 neue Maßstäbe für die Leistungsfähigkeit von Kapselfüllmaschinen.